Honige

Deutscher Waldhonig

Was Nektar für Blütenhonig ist, ist für Waldhonig der Honigtau aus Fichten, Kiefern, Eichen und anderen Baumarten. Aufgrund seines geringen Glucosegehalts bleibt der dunkle Waldhonig lange zähflüssig. Je nach Beitracht kristallisiert Waldhonig früher oder später. Die braune Farbe wird deutlich heller und die Konsistenz kann körnig werden. Dies ist ein natürlicher Vorgang und bedeutet keine Qualitätsminderung. Der Waldhonig ist angenehm würzig im Geschmack und hat - je nach Trachtpflanzen und Trachtgebiet - ein leicht malziges Aroma mit feinen Geschmacksnuancen. Waldhonig zeichnet sich durch besonders viele Mineralstoffe aus.

7,40
Deutscher Waldhonig
Flüssig, würzig, fein-malzig, im 500g-Glas
x

Die Herstellung von Honig hat bei uns eine lange Tradition

Was 1922 mit Karl Stöckmann sen. und einer Korb-Heide-Imkerei begann, ist heute in der dritten Generation zu einem erfolgreichen und qualitätsbewussten Unternehmen mit über 900 Bienenvölkern geworden. Über 90 Jahre Erfahrung, eine hochqualifizierte Ausbildung und unsere Liebe zu den Bienen machen Stöckmann-Honige zu unverwechselbaren Naturprodukten voller Reinheit und Bekömmlichkeit.

mehr erfahren...